Verfasst von: landsegler | 11/03/2013

Stabilisierung – Fensterloch

Stabile Rahmen aussen und innen

Wichtiges Detail! Stabile Rahmen aussen und innen.

Die Wandaußenschicht besteht aus nur 2mm-Aludibond und die PU-Isolierung (30mm dick) kann nicht ausreichend große Gegenkräfte aufnehmen. Deswegen wurden Fenster mit stabilen Alurahmen verwendet und zusätzlich Innenleisten aus Alu-Vierkanthohlprofil (2mm Wanddicke) gegen gelegt. So wurde der Stabilitätsverlust in der Wand – verursacht durch das große Fensterloch – gut kompensiert. Außerdem dienen die Alu-Innenleisten der soliden Montage von Rollokästen. Damit die Aluleisten Schubkräfte übertragen können wurden die Leisten in VHB-Technologie (3M VHB-Klebeband) auf die Innenseite des Aludibond geklebt. Das ist natürlich eine etwas teuere Bauweise, aber wir bauen eben keine Holz-/Styropor-Hobbyrollbude.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: